Sonntag, Mai 24, 2009

Das letzte Wochenende (November 2008)

Am Wochenende muss ich natürlich nicht zur Arbeit gehen, also stehe ich normalerweise später auf. Letzten Samstag bin ich um neun aufgestanden. Am Samstag morgen erledige ich normalerweise die Hausarbeit. Zuerst habe ich die Waschmaschine angestellt. Dann habe ich mich gesducht und das Bett gemacht. Danach habe ich gefrühstückt. Später habe ich die Wäsche aufgehängt. Am Vormittag bin ich zum Friseur gegangen. Dann habe ich eingekauft und das Mitttagessen gemacht: Kichererbsen und spanisches Omelett. Danach habe ich das Geschirr gespült.

Am Nachmittag bin ich mit ein paar Freundinnen Kaffee trinken gegangen. Später gehen wir normalerweise spazieren, aber gestern war das Wetter schlecht, es war windig und wolkig, also sind wir nicht hingegangen. Ich bin nach Hause zurück gegangen und habe die Wäsche abgehängt, gebügelt und zusammengelegt. Um sechs Uhr habe ich einen Volkstanzkurs besucht. Später habe ich meine Eltern besucht und da waren meine Geschwister. Wir haben geredet und ich habe mit meinen Nichten und meinem Neffe gespielt. Zum Schluss bin ich mit Freunden zum Abendessen gegangen. Am Sonntag habe ich einen Ausflug gemacht. Das Wetter war sehr gut und die Landschaft sehr schön. Wir sind zirka drei Stunden gewardert und am Ende war ich ziemlich müde. Zu Mittag habe ich bei meinen Eltern gegessen. Dann habe ich mich aufs Sofa gelegt. Später habe ich die Schulearbeit vorbereitet und die Deutschhausaufgaben gemacht. Zum schluss bin ich zu einem Klassikkonzert gegangen.

Antònia

Keine Kommentare: